Zusammenarbeit in Zeiten von CORONA (SARS-CoV2)

Wie wirkt sich CORONA auf die Zusammenarbeit mit BüroKom aus? 

Wir hoffen, Ihnen und Ihren Angehörigen geht es gut. 

Die Pandemie zwingt uns aktuell zu großen Einschränkungen im persönlichen Leben und in der Arbeitswelt. Durch die Lockerungen der Beschränkungen zur Eindämmung der Infektion mit COVID-19, müssen wir unserer Verantwortung in der Arbeitswelt gerecht werden und Maßnahmen definieren. 

Wir sind auch während der gesamten Krise für Sie da. Unsere Mitarbeiter arbeiten nahezu alle im Home Office und sind mit den geeigneten technischen Mitteln ausgestattet, damit eine Betreuung wie gewohnt erfolgen kann. In unseren Firmenräumen haben wir alle Maßnahmen getroffen, um das Infektionsrisiko auf ein Mindestmaß zu reduzieren. 

Die Termine bei Ihnen im Hause, haben wir weitgehend reduziert. Wir werden die Termine in Ihren Räumen auf das notwendige Maß reduzieren. Dies behalten wir vorerst in dieser Form bei. Um das Risiko auf Terminen bei Ihnen im Hause zu minimieren, bitten wir um Ihre Mithilfe.   

Folgende Regeln haben wir für unsere Arbeit definiert

  • Termine fĂĽr Service und Installation werden solange auf ein Minimum reduziert, bis die allgemeinen Beschränkungen gelockert werden. Viele Leistungen werden ohnehin per Fernwartungszugriff gelöst.  
  • Bitte reduzieren Sie die Kontakte auf ein Minimum, wenn unsere Mitarbeiter in Ihrem Hause unterwegs sind. Bringen Sie unsere Mitarbeiter möglichst direkt zu den IT-Systemen, an denen gearbeitet werden soll. 
  • Wir verzichten auf die Ăśbergabe von Lieferscheinen und Tätigkeitsnachweisen und Ihre Unterschrift. Die Lieferscheine und Tätigkeitsnachweise werden auf der Ware oder dem System deponiert oder gehen Ihnen per Email zu.  
  • Bitte stellen Sie unseren Mitarbeitern fĂĽr die Tätigkeiten in Ihrem Hause einen separaten Raum/Arbeitsplatz zur VerfĂĽgung, damit die Abstandsregel gewahrt werden kann.  
  • Unsere Mitarbeiter werden Ihnen nicht mehr die Hand geben. Verstehen Sie dies bitte nicht als unhöflich.  
  • Wir haben unsere Mitarbeiter angewiesen bei Terminen einen Mundschutz zu tragen, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Wir verwenden dafĂĽr nur einen einfachen Mundschutz, der eine Tröpfcheninfektion verhindern soll.  


Unsere Mitarbeiter sind auf die Einhaltung der Maßnahmen vorbereitet.  

Um die kritische Zeit so gut wie möglich zu überstehen haben wir einige Lösungen ausgearbeitet. Wenn Sie Fragen zu folgenden Themen haben, stehen wir Ihnen gerne mit einer Beratung zur Seite.  

  • Arbeitsplätze im Home Office 
  • Zusammenarbeit im Team ĂĽber die Unternehmensgrenzen hinaus 
  • Teammeeting und Datenaustausch 
  • Sicherheit im Home Office  

 

Wenn es Fragen zu IT-Systemen, zu Lösungen oder zu Maßnahmen gibt, die Sie umsetzen können, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. 

Nutzen Sie unsere bekannten Kontaktdaten:
technik@buerokom.de oder per Telefon: 07171-7987-77
Vertrieb@buerokom.de oder per Telefon: 07171-7987-11 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.