Sagen Sie Goodbye zu Windows Server 2008 und Windows 7

Die Betriebssysteme von Microsoft Server 2008 und Windows 7 haben treue Dienste geleistet und stellen Ihnen als Unternehmer ein hohes Maß an Flexibilität bereit.
Nach über 10 Jahren am Markt verabschieden sich diese beiden Betriebssysteme von Microsoft nun endgültig und bitten um Ablösung.  

Eine kurze Erklärung dazu:
Jedes Microsoft-Produkt hat einen Lebenszyklus, der mit der Produktveröffentlichung beginnt und mit der Abkündigung durch den Hersteller endet. Im Regelfall liegen zwischen Veröffentlichung und Abkündigung ca. 10 Jahre.

Microsoft stellt nach der Abkündigung noch für einen gewissen Zeitraum die sogenannten Sicherheitsupdates zur Verfügung, um den sicheren Betrieb zu gewährleisten.
FĂĽr Windows 7, Windows Server 2008 sowie der Release 2008 R2 ist es im Januar 2020 so weit.

End of Life bedeutet also:
Kein Support bei technischen Problemen und viel wichtiger: Keine Sicherheitsupdates mehr!
Da die Bedrohung durch Cyberattacken kontinuierlich zunimmt, kann das erhebliche Sicherheitsrisiken bedeuten.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir erläutern Ihnen die Umstände gerne persönlich und helfen Ihnen den Weg zum neuen System Windows Server 2016 und Windows Server 2019.
Beide Systeme bieten eine ganze Reihe an Vorteilen.

Vielleicht ist es auch an der Zeit sich mit der Microsoft Cloud Strategie zu befassen. In der Microsoft Cloud sind alle Produkte auf dem aktuellen Stand und mĂĽssen nicht mehr auf einen neuen Stand migriert werden.

Persönliche Beratung gewünscht?
Tel.: +49 7171 7987-11 oder über Kontaktformular Kontakt aufnehmen.


Weitere Informationen zum Thema IT Sicherheit:
BĂĽrokom Website | IT-Sicherheit