Email – Verschlüsselung – einfach und sicher

Ist die VerschlĂĽsselung von Emails wirklich so kompliziert

Die EmailVerschlüsselung ist ein alter Hut. So fühlt es sich an, wenn wir über diese Anforderung mit unseren Kunden sprechen. Doch warum versenden 84% der Anwender ihre Emails immer noch unverschlüsselt?

Es ist ein offenes Geheimnis, dass jede Email im Schnitt 5 Mal gelesen wird, bevor sie beim Empfänger ankommt. Emails können wie Postkarten eingestuft werden, die von jedem gelesen werden, der sie in die Hände bekommt. Nicht selten werden Emails mit brisanten Inhalten oder Anhängen unbedacht versendet. Informationen die unter Umständen fatale Folgen für das Unternehmen haben, wenn sie in „falsche Hände“ geraten. Auf diese Weise wurde schon manches Firmengeheimnis preisgegeben und das eine oder andere Patent ging verloren.


Ist die EmailVerschlüsselung zu kompliziert?
Für über 47% aller Anwender ist die EmailVerschlüsselung zu kompliziert und in der täglichen Arbeit nicht praktikabel einsetzbar. 

Ein Grund dafür ist, dass es keine einheitliche Standardmethode für die Verschlüsselung gibt. Dazu kommt, dass der Austausch der Schlüssel aufwendig ist, die für das Öffnen einer verschlüsselten Email nötig sind. Damit die Verschlüsselung und die Entschlüsselung überhaupt funktionieren kann, ist eine ganze Menge Technik notwendig. Die Pflege und Verwaltung für so ein System ist eine komplexe Aufgabe, die sich nicht mal eben nebenbei bewerkstelligen lässt. 

Für die Verschlüsselung der Emails werden Zertifikate (privater und öffentlicher Schlüssel) benötigt. Da diese Zertifikate nur für eine bestimmte Dauer gültig sind, müssen die Ablaufdaten überwacht werden und dies pro Anwender. Keine sehr lästige Aufgabe, wenn dies händisch erfolgt.

AbkĂĽrzungen und was sie bedeuten: PGP, TLS und S/MIME
Hinter diesen Abkürzungen verstecken sind die wichtigsten Methoden für die EmailVerschlüsselung. Bei PGP und S/MIME werden die Emails selbst verschlüsselt und bei TLS wird die Verbindung zwischen den Email Servern verschlüsselt.  

Dienstleister für die EmailVerschlüsselung
Um die Komplexität zu reduzieren und die Last von den Administratoren und internen IT-Systemen zu nehmen, kann die EmailVerschlüsselung über eine Cloud Lösung erfolgen. Zu beachten ist hierbei, dass die Verbindung zu der genutzten Cloud Lösung ebenfalls verschlüsselt werden muss. Dafür werden TLS und S/MIME bzw. TLS und PGP in Kombination eingesetzt. Auf diese Weise wird der gesamte Mailverkehr verschlüsselt. 

EmailVerschlĂĽsselung live erleben
Falls wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie mehr erfahren möchten, dann vereinbaren Sie einen online Termin. Wir zeigen Ihnen wie einfach die Lösung zu handhaben ist. 


Keine wichtigen Neuigkeiten mehr verpassen? Dann melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an: Anmeldeseite fĂĽr unseren Newsletter

Persönliche Beratung gewünscht?
Tel.: +49 7171 7987-11 oder über unser Kontaktformular Kontakt aufnehmen.