Haben Sie Ihr WLAN bei Sicherheitsfragen bereits auf dem Schirm?

Wir können Sie unterstützen, auch den Netzwerkbereich WiFi sicher zu gestalten 

Netzwerksicherheit ist ein großes Thema in den IT-Abteilungen des Mittelstandes. Sicherheitslücken und Datenabwanderung können für große Einschnitte im Arbeitsfluss und der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens führen. 

Weiterlesen

Emotet versteckt sich bereits in passwortgeschĂĽtzten Archivdateien

Wir bieten Ihnen dennoch einen zuverlässigen Schutz

Seit Mitte September kommt es verstärkt zu einer neuen Emotet-Kampagne. Hierbei werden echte Konversationen in E-Mails mittels „E-Mail Conversation Hijacking“ aufgegriffen und als vermeintlich vertrauenswürdige Absender versendet. Oftmals ist eine Word- oder Excel-Datei mit Makros sowie das Passwort für diese Datei in Klartext im E-Mail-Text eingefügt. Durch das Öffnen der Datei mit dem Password gelangt Emotet auf den Computer. 

Weiterlesen

360° Security – welche Bestandteile sind wichtig?

Sichern Sie Ihre IT-Umgebung bestmöglich ab mit einer Rundum-Strategie 

Die IT-Security ist nach wie vor eines der großen Themen, die die Welt antreiben. Mit immer größerer Digitalisierung wird die Absicherung von Daten, Geräten und Netzen immer unverzichtbarer. Doch welche Strategie empfiehlt sich, um mit überschaubarem Aufwand eine möglichst große Absicherung zu bewirken? 

Weiterlesen

Wichtige AnkĂĽndigung – Umstellung in Hornet Security

Quarantäne Bericht wird geändert – neue Funktionen stehen zur Verfügung

Hornet Security wird in der Zeit vom Sonntag 15.11.2020 bis Montag 16.11.2020 auf einen neuen Quarantäne-Bericht umstellen. In der Zeit kann es zu Störungen beim Versand des gewohnten Spam Berichts kommen.  

Die Umstellung des Quarantäne-Berichts erfolgt automatisiert. Um eine reibungslose Umstellung zu ermöglichen, haben wir die notwendigen Änderungen bereits für Sie vorgenommen. 
Diese Umstellung ist notwendig, um die Flash-Ablösung dieses Jahr vorzubereiten.  

Weiterlesen

Nutzen Sie noch Home-Laufwerke, die Ihren Fileserver unnötig aufblähen?

Mit dieser einfachen Lösung verschlanken Sie den lokalen Ressourcenbedarf der User! 

Welcher Admin kennt das nicht – der Fileserver kommt mal wieder an seine kapazitiven Grenzen, das Monitoring schlägt Alarm und erst mal versteht niemand, warum die Festplatte schon wieder vollgelaufen ist. Noch größer ist der Unmut oft beim zweiten Blick, wenn man feststellt, dass ein Mitarbeiter seine persönliche Ablage mit mehreren hundert Gigabyte Bildern gefüllt hat, die über das synchronisierte Home-Laufwerk den Server lahmlegen. Rechnet man dann noch hinzu, dass diese Daten auch noch in mehrfacher Anzahl in Ihrem Backup enthalten sind, kommen schnell erhebliche Datenmengen zusammen, die Sie allein für die persönlichen Daten der Benutzer zur Verfügung stellen. 

Weiterlesen
1 2