Backup Spezialist VEEAM ändert Lizenzmodell

VEEAM stellt die Lizenzierung nach Prozessorkernen ein

VEEAM ist einer der führenden Hersteller von Datensicherungslösungen und deckt mit der Software Backup und Replikation alle Bedürfnisse ab.

Nun passt VEEAM das Lizenzmodell an. Der Beweggrund für die Änderung begründet VEEAM mit den aktuellen Anforderungen die Kunden haben. Zitat „Wir können dem Trend unserer Kunden nur gerecht werden, wenn wir unser Lizenzmodell diesem Trend anpassen“.

Aus eigener Erfahrung sehen wir immer mehr virtuelle Server, die in der Cloud betrieben werden. Mit MICROSOFT 365 und anderen Cloud Anwendungen gibt es ohnehin keinen „zentralen“ Ort mehr, an dem alle Daten liegen.

VEEAM kann eine Multi-Cloud-Strategie mit ihrer Datensicherungslösung Backup und Replikation abbilden. Unternehmen können alle lokalen Systeme, Cloud Server und Datenbereiche aus zB. Office 365 an einen zentralen Ort oder alternativ auf verschiedene Ziele sichern. Lokale Sicherungen von Systemen können zur Absicherung mit VEEAM Cloud Connect in ein Rechenzentrum in der Cloud ausgelagert werden.

Lizenzänderung – Ankündigung der Firma VEEAM

VEEAM stellt nun das Lizenzmodell auf Instanzen (pro zu sicherndes System) um. Der Vertrieb von Lizenzen, die nach Prozessor-Kernen lizenziert werden, wird zum 01.Juli 2022 eingestellt. Dies betrifft sowohl Neu- als auch Bestandskunden. Ab dem 01. Juli 2022 können keine neuen Lizenzen mehr erworben werden, die auf Basis von CPU-Kernen lizenziert werden. Ab diesem Zeitpunkt können Lizenzen auch nicht mehr verlängert werden.

Sollten Sie bestehende Lizenzen im Einsatz haben, können diese selbstverständlich weiterhin betrieben werden. Die Verlängerungen der Subscription (Service und aktuelle Versionen) kann vor dem 01. Juli bis maximal 3 Jahre erweitert werden.

Das heißt für Sie als Kunden, dass Lizenzerweiterungen, also zusätzliche Lizenzen und Verlängerungen der Subscription vor dem 01.07.2022 bestellt werden müssen, falls der Bedarf besteht. Planen Sie bitte rechtzeitig Ihren Bedarf. 

Welche Lizenzmodelle gibt es?

VEEAM bietet schon seit längerer Zeit das Lizenzmodell VEEAM UNIVERSAL LICENSE (VUL) an. In diesem Lizenzmodell werden nicht die CPUs der Server, sondern die eingesetzten Instanzen gezählt. Was zählt genau als Instanz? Virtuelle Maschinen, Physische Server, Client Geräte oder Cloud-Workloads (Server in der Cloud) sind Instanzen, die in die Berechnung einfließen.  

Für die Daten, die in Microsoft 365 Umgebung abgelegt werden, werden die Konten gezählt. Meist ist die Anzahl identisch zu den Microsoft 365 Accounts.

Für Veeam Backup Essentials-Kunden bietet VEEAM eine einfache Möglichkeit an, auf VULs umzustellen und Lizenzen zu verlängern: die Option „Veeam Backup Essentials Express Migration“ erlaubt eine einfache Umstellung. Weitere Details liegen uns allerdings noch nicht vor. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Unser Angebot für Sie!

Als zertifizierter VEEAM Partner können wir Ihnen exklusiv ein besonderes Angebot unterbreiten. Mieten statt kaufen. Die Mietlizenz kann exakt an Ihren Bedarf angepasst werden. Pro Monat werden nur die tatsächlich genutzten Lizenzen abgerechnet.  

Mehr Flexibilität geht nicht und das bei Bestpreis. Interessiert?

Was müssen Sie nun tun?

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Lizenzmethode und sorgen dafür, dass Sie die beste Lösung erhalten. Gerne schauen wir mit Ihnen gemeinsam die installierte Umgebung durch und empfehlen nach einer Einschätzung die optimale Lizenzierungsmethode.

Wann und wie der Umstieg erfolgt, besprechen wir dann gerne persönlich mit Ihnen.

Buchen Sie jetzt Ihren persönliche Beratungstermin online:

Persönliche Beratung gewünscht oder ein individuelles Angebot einholen?

Tel.: +49 7171 7987-11

Office 365 – Cloud für den Mittelstand

Was versteht man unter Office365?

Microsoft Teams – Tipps!!!

Einfaches Anlegen von neuen Teams mit Vorlagen

Nutzen Sie noch Home-Laufwerke

One Drive ist die Lösung

Aktuellste Beiträge

Verpassen Sie keine wichtigen Neuigkeiten! Jetzt zum Newsletter anmelden

Kontaktformular