2 Hochverfügbare Serverumgebung | Bürokom - IT Systemhaus
Verfügbarkeit  

Hochverfügbare Serverumgebung

Kundenanforderung:

Ein namhafter Automobilhersteller trat mit Anforderungen an unseren Kunden heran, um Lieferausfälle durch IT-Störungen auszuschließen. Unser Kunde mußte den Nachweis erbringen, die produktionsrelevanten IT-Systeme bei Ausfällen binnen 60 Minuten wieder produktiv nehmen zu können.

Ziel:

Das Ziel war die Lieferfähigkeit sicherzustellen und IT-Systeme binnen der Vorgabe wiederherstellen zu können.

Überlegung:

Die Datenmengen lagen über der Grenze die eine schnelle Wiederherstellung durch vorhandene Backup-Systeme zugelassen hätte. Einige der betroffenen Systeme waren bereits virtualisiert und wurden auf einem Server sowie einer zentralen Festplatteneinheit betrieben. Das Budget für diese Lösung lag im sportlichen Bereich.

Lösung:

Die Lösung sichert den Ausfall einzelner Systeme ab und kann innerhalb von wenigen Minuten den Ausfall eines Brandabschnitts überbrücken. Die verwendete Hardware wurde in sich hochverfügbar ausgelegt, um einen Ausfall durch mechanische Defekte auszuschließen. Insgesamt wurden für diese Lösung 3 Server und 2 Storage-Systeme eingesetzt und diese auf 2 Brandabschnitte aufgeteilt. Die Storage-Systeme wurden über eine eigene Leitung verbunden, um die produktive Netzwerkumgebung nicht zu belasten. Diese Verbindung ermöglicht eine synchrone Spiegelung der produktiven Daten.

Durch die Aufteilung auf 2 Brandabschnitte und der Spiegelung kann der Ausfall einer kompletten Seite abzudecken werden. Alle Systeme die für die Produktion und die Lieferfähigkeit nötig sind, können binnen 30 Minuten hochgefahren werden, um einen Notbetrieb sicherzustellen.

Unter Einbeziehung der vorhandenen Hardware und Lizenzen konnten wir die Investition reduzieren. Dank der Virtualisierungsstrategie, die unser Kunde bereits eingeschlagen hatte, konnten die gewünschten Ergebnisse mit wenigen Schritten und dem vorgegebenen Budget erreicht werden.